Wickeln


Werden Pampers von der Kita gestellt?

Nein – bitte bringen sie alles, was ihr Kind benötigt mit in die Kita (Pampers, Feuchttücher, Wundschutzcreme,....). So ist sichergestellt, dass jedes Kind das bekommt, was es gut verträgt.


Gibt es eine feste Bezugsperson beim Wickeln?

Das Wickeln des Kindes ist ein sehr intimer Vorgang, der auf gutem, gegenseitigem Vertrauen basiert. Bis jetzt wurde dies meist von Mama oder Papa getan, nun soll es die/der Erzieher/in tun. Hier ist ein behutsamer Übergang wichtig. In der Eingewöhnungszeit werden die Eltern das Kind zunächst in Begleitung der Erzieher/in wickeln. Irgendwann übernimmt das Wickeln dann die/der Erzieher/in in Begleitung von Mama oder Papa, bis es dann auch alleine mit der/dem Bezugserzieher/in klappt. Es wird zunächst eine Bezugsperson geben, irgendwann wird das Kind jedoch von sich aus sagen, von wem es gewickelt werden möchte.


Wie unterstützen sie das Trockenwerden meines Kindes?

Wenn das Kind ihnen oder uns signalisiert, dass es trocken werden möchte, werden wir in engen Austausch mit ihnen gehen und ganz individuelle Absprachen treffen, um diesen wichtigen Entwicklungsschritt gut zu begleiten. Wichtig ist auf jeden Fall, dass sie viele Wechselsachen mit in die Kita bringen.