Spiel draußen


Gehen sie bei jedem Wetter raus?

Ja, wir gehen immer raus. Es ist wichtig, dass die Kinder immer den Temperaturen entsprechende Matschhose, Matschjacke und Gummistiefel in der Kita haben. Also Kleidung, die schmutzig werden darf und die das Kind warm und trocken hält. Im Sommer ist darauf zu achten, dass die Kinder eine Kopfbedeckung haben und entweder schon mit Sonnenmilch eingecremt sind, oder uns der entsprechend verträgliche Sonnenschutz zur Verfügung steht. Grundsätzlich sollten die Kinder auch drinnen immer bequeme Kleidung tragen, die auch schmutzig werden darf.
Im Rahmen unseres Zertifizierungsprozesses findet einmal in der Woche ein Wiesentag statt, bei dem wir mit allen Ü3 Kindern und gepacktem Bollerwagen auf eine Wiese neben der Streuobstwiese an der Burg gehen. Dort verbringen wir einen tollen Vormittag in der Natur. Mit den U3-Kindern erkunden wir einmal in der Woche das nähere Umfeld der Kita wie die Pferde des Reitstall Becker und die große Grünfläche neben dem Kloster Marineborn.


Muss mein Kind mit nach draußen gehen?

Erfahrungsgemäß gehen die Kinder im Kindergarten gerne nach draußen, denn dort gibt es immer viel zu entdecken, zu bewegen, zu arbeiten....aber auch Möglichkeiten zur Entspannung. Sollte ihr Kind dann tatsächlich mal nicht nach draußen wollen, ist das auch in Ordnung. Dann bleibt es halt mal drinnen. Es wird schon Gründe dafür haben, auch wenn sie sich uns nicht direkt erschließen. Hier sind wir als Erzieher/innen immer aufgefordert gut zu erspüren, was das einzelne Kind braucht.


Dürfen die Kinder immer raus, wenn sie wollen?

Grundsätzlich ja!! Es hängt jedoch immer davon ab, wie die Situation ist: Z.B. ist es in der Eingewöhnungsphase wichtig, dass die Kinder sich erstmal im Gruppenraum orientieren können. Gerade die jüngeren Kinder brauchen hier noch viel Zeit und Sicherheit. Da es auch nicht immer möglich sein wird, dass ein Erwachsener mit nach draußen geht, müssen wir die Kinder schon gut kennen und wissen, wem wir es zutrauen können, alleine rauszugehen.